×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Immer voll auf die Mütze

Helmet

Dass Helmet die diesjährige Warped Tour headlinen überrascht nicht wirklich, schließlich erscheint "Monochrome", das nächste Album der Band, am 18. Juli bei Warcon Enterprises, dem Label, das unter anderem einem der Macher der erfolgreichen Festivaltour gehört. Erstaunt darf man aber über die Tatsac
Geschrieben am

Dass Helmet die diesjährige Warped Tour headlinen überrascht nicht wirklich, schließlich erscheint "Monochrome", das nächste Album der Band, am 18. Juli bei Warcon Enterprises, dem Label, das unter anderem einem der Macher der erfolgreichen Festivaltour gehört. Erstaunt darf man aber über die Tatsache sein, dass Sänger Page Hamilton ausgerechnet jetzt gegenüber MTV mit möglichen Gründen herausrückte, warum er den Einladungen der Veranstalter nicht schon früher gefolgt ist. An der gegenwärtigen Punk- und Hardcore-Szene lässt er jedenfalls nur wenige gute Schnurrhaare.

"I hear so many bands that, to me, I can't distinguish between them. It's sort of like, 'Insert four guys with tattoos here.' And it's pseudo-hardcore or pseudo-punk rock or emo. It just seems like you get your 'Rock Star 101' manual and fill in the blanks. This music just doesn't interest me at this point in my life. (…) I don't know many of the bands on the bill." Aber möglicherweise wird er nach diesen Worten einige ja bald persönlich kennen lernen. Und vielleicht werden sie Hamilton ja fragen, ob er nicht finde, dass man auch dem letzten Helmet-Album "Size Matters" Formelhaftigkeit vorwerfe könne.