×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Benjamin Quabeck, Kettcar, Boy Division, Locas In Love, Mikrofisch

Heimspiel-Ticker vom 6.8.2002

Nachwuchsregisseur Benjamin Quabeck, der im letzten Jahr mit seinem Abschlussfilm "Nichts Bereuen" die Indie-Hitlisten anführte, arbeitet an einem neuem Streifen: "Verschwende Deine Jugend". Eine Hälfte von Palais Schaumburg lieferte das Drehbuch, und auch die mitwirkenden Schauspieler sind kein
Geschrieben am

Autor: Ju

Nachwuchsregisseur Benjamin Quabeck, der im letzten Jahr mit seinem Abschlussfilm "Nichts Bereuen" die Indie-Hitlisten anführte, arbeitet an einem neuem Streifen: "Verschwende Deine Jugend". Eine Hälfte von Palais Schaumburg lieferte das Drehbuch, und auch die mitwirkenden Schauspieler sind keine unbekannten Gesichter: Robert Stadlober, Jessica Schwarz und Tom Schilling. Allerdings steht der Film in keinerlei Verbindung zum gleichnamigen Doku-Roman von Jürgen Teipel. +++ Die Popmesse rückt näher und somit auch der Release des neuen Pittiplatsch3000-Samplers "For Those About To Pop". Wie auch auf der ersten Ausgabe des IndiePopRockElectronic-Silberlings warten wieder über 20 Nachwuchsbands darauf, entdeckt zu werden. Die schicke Party dazu steigt am 16. August im Kölner Basement. Mit dabei sind: Locas In Love, Sitcom Warriors, Boy Division, Tigerbeat, Venus Vegas, Lehmann, Mikrofisch und Johan +++ Wer nicht auf "Pop You 2" vertreten ist, die CD seiner Band aber zu gerne im Plattenladen um die Ecke entdecken möchte, hat bis Ende August noch die Möglichkeit sein Material an das kleine Kontraphon-Label zu senden. Auch hier gibt´s einen wundervollen Sampler zum Mitwippen – die Veröffentlichung ist zum Jahresende geplant +++ Alles wird in Flammen stehen: Das Longplay-Debüt der Hamburger Band Kettcar um Markus Wiebusch (But Alive, Rantanplan; B.A. Records) rückt in greifbare Nähe. Im Herbstmonat Oktober soll die langerwartete Platte von Kettcar kurzerhand auf dem eigens dafür gegründeten Label erscheinen.