×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Torchous, Velveteen, Team Blender

Heimspiel-Ticker vom 22.02.05

Na Sabine, wie sieht's aus in Köln? Och, hör doch einfach mal den 'Cologne Independent'-Sampler von Finest Noise mit Bands wie Geist, Bleibende Schäden, Korroded, D-Sailors und Bluthusten. Oder mail an verlosung@intro.de, denn wir haben freundlicherdings 10 Exemplare zum Verlosen bekommen. Wer k
Geschrieben am

Na Sabine, wie sieht's aus in Köln? Och, hör doch einfach mal den 'Cologne Independent'-Sampler von Finest Noise mit Bands wie Geist, Bleibende Schäden, Korroded, D-Sailors und Bluthusten. Oder mail an verlosung@intro.de, denn wir haben freundlicherdings 10 Exemplare zum Verlosen bekommen. Wer kein Glück haben sollte, muss nicht traurig sein, denn den Sampler gibt es regulär wie kostengünstig für einen mit 1,50 Euro frankierten Rückumschlag an: Finest Noise, Edisonallee 10, 53125 Bonn, Kenntwort "Kölnsampler".

::: Torchous goes Best-Of? Nein, ganz anders! Die besten Stücke der Berliner Band sind ab sofort völlig neu interpretiert und arrangiert als Instrumentalalbum erhältlich. Insgesamt setzte man auf 'Variations' sieben ruhige, harmonische und athmosphärische Stücke in ein neues Licht, dass die Verwandschaft zu den Originalen bisweilen wirklich nur noch erahnen lässt. Beeindruckend! Das Video zur variierten Version von 'Straight Story' findet man hier

::: Neue Musik, alte Stadt. Velveteen aus Frankfurt sind zwar schon bei Album No. 4, aber rumgesprochen hat sich das unverdienterweise bislang nur als typischer Geheimtipp. Abwechslungsreicher, englischsprachiger Indie-Pop, der irgendwo zwischen Death Cab und Cooper Temple heranwächst. Überzeugungsarbeit wird wieder am 26.03.05 vor Ort geleistet. Tipp!

::: Das kleine Südthüringer Indiefestival h:llBEATS wird im Sommer 2005 nicht auf den Plan treten. Das charmante Open-Air auf dem grünen Mühlberg zu Hinternah präsentierte im vergangenen Jahr u.a Marr, Luke, Porous, Delbo, Pale, Sometree , Anajo und Roman Fischer in heimeliger Athmosphäre, dieses Jahr konnte man seine Kapazitäten leider nicht bündeln. Die gute Nachricht: am h:llBEATS 2006 wird bereits mit Hochdruck gearbeitet!

::: Die neue und wieder einmal mehr als 250-Seiten-starke Ausgabe des Leipziger Musikfanzines Persona Non Grata ist da und überzeugt mit Storys zu Interpol, The Datsuns, Jens Friebe, Monta, Animal Collective u.v.a.! Als Pathos-Special gibt´s ein fettes GHvC-Labelporträt inkl. Fanbutton und 4-Track-CD mit Stücken von Bernd Begemann, Marr, Maritime, Die Befreiung und Death Cab For Cutie. Mehr unter www.png-online.de.

::: Auch wenn Gitarrenpopbands mit Frontfrau jetzt das next big Ding sind, mit Retortendasein haben Team Blender sicherlich keinen Vertrag. Die Berliner mit Ex-Lemonbabie Barbara an den Vocals haben sich den poppigen Gitarrensounds der 90er Jahre verschrieben - und mit dem Song 'Satellite' in der Vergangenheit bereits einen kleinen Indiehit geschaffen. Auch auf der neuen EP 'In die Nacht' tummeln sich eine handvoll süßer Popsongs, Soundsnippets kann man sich auf der Website anhören.