×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Sweet Otherwise

Heather Greene

Uh, Sade-Indie mit dem Schlagzeug-Sound aus einer Achtziger-Ballade. Wenn das wirklich so gemeint ist, ist es ziemlich cool. Wenn nicht, dann ist es halt unfreiwillig cool.
Geschrieben am
Uh, Sade-Indie mit dem Schlagzeug-Sound aus einer Achtziger-Ballade. Wenn das wirklich so gemeint ist, ist es ziemlich cool. Wenn nicht, dann ist es halt unfreiwillig cool.

Und jetzt? Immer noch hier? Na gut, dann ein paar Standard-Infos on top, wir haben's ja: Heather kommt aus dem Vereinigten Königreich, spielte dort bereits große Shows und bei der BBC, ohne ein Label im Rücken, tourte sogar Deutschland dieses Jahr und kann mit "Sweet Otherwise" problemlos im Bermuda-Dreieck zwischen Folk, Radio und Adult-orientated-Indie campieren.