×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Gewinne ein Stipendium über sieben Semester!

hdpk Gibson Challenge

Können wir auch nicht alle Tage behaupten, dass wir hier mal ein Stück Zukunft verlosen. Ist aber so: Die hdpk Hochschule der populären Künste in Berlin und Gibson vergeben zum Wintersemester 2014 ein Vollstipendium in den Studiengängen Musikproduktion oder Audiodesign im Wert von über 25.000 Euro.
Geschrieben am

Wer dieses »was mit Musikmachen machen« professionell aufziehen will, hat bei der hdpk Gibson Challenge die Chance, sieben Semester zu gewinnen, in denen er oder sie genau das tun kann. Die hdpk Hochschule der populären Künste in Berlin und Gibson vergeben nämlich zum Wintersemester 2014 ein Vollstipendium in den Studiengängen Musikproduktion oder Audiodesign. Gesamtwert: 25.000 Euro.

Natürlich bringt ein Gewinnspiel in dieser Größenordnung ein paar Anforderungen mit sich. Die Challenge richtig sich an Nachwuchsmusiker oder Produzenten, die eine professionelle künstlerisch/technische Bachelor-Ausbildung anstreben. Wer teilnehmen möchte, der sende einen selbstproduzierten Song ein, der zum Sommer passt und in dem auch eine Gitarre zu hören ist. Wie man diese verwendet, ist jedoch freigestellt. Ebenso kann man sich in Genre-Dingen züchtigen und loslassen. Egal ob Rock, Electro, Indie, R’n’B, Reggae, Speedpolka, Death Metal – alles ist erlaubt, wobei letztgenanntes Genre als Sommerhit vielleicht nur mäßig funktioniert.

 

Die Songs kann man ab sofort und noch bis Mitte Juni über die Facebook-App der hdpk Gibson Challenge hochladen. Nach einer Votingphase befindet eine Fachjury über die Songs, die es in die Finalrunde geschafft haben. Diese besteht aus Michael Smilgies (Entertainment Relations bei Gibson), Henning Wehland (Sänger der H-Blockx und den Söhnen Mannheims, Juror bei The Voice Kids), Prof. Robert Lingnau (Studiengangsleiter Musikproduktion an der hdpk), Prof. Jörg Remy (Studiengangsleiter Audiodesign an der hdpk), Marcus Adam (Geschaftsführer der hdpk), Daniel Koch (Chefredakteur Intro).

 

Unter dem Reiter »Galerie« kann man sich die bisherigen Teilnehmer bereits anhören und seine Stimme abgeben. Wer es mit melodiösem Grölpunk hatte dürfte sich mit »Drunk Again« von Ma Rius angenehm unterhalten fühlen, sonnigen Folk hingegen liefert die Musiker Julia Jordan, Passenger’esk geht es bei Songwriter Jan Schwarz zu.

 

In diesem Sinne: Viel Erfolg beim Mitmachen oder viel Spaß beim Mitvoten!