×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neues Album machte die Bandmitglieder krank

Green Day

Nachdem Green Day mit "American Idiot" große Erfolge erzielten, lag die Messlatte für das Nachfolgeralbum "21st Century Breakdown" dementsprechend hoch. Der Druck, dem sich Billy Joe Armstrong,
Geschrieben am

Nachdem Green Day mit "American Idiot" große Erfolge erzielten, lag die Messlatte für das Nachfolgeralbum "21st Century Breakdown" dementsprechend hoch. Der Druck, dem sich Billy Joe Armstrong, Tre Cool und Mike Dirnt schließlich ausgesetzt sahen, war so groß, dass sie nach einander alle krank wurden.

Der psychische Stress war bei Sänger Armstrong schließlich so stark, dass er beinahe ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Seine Bandkollegen hätten ihn aber noch im richtigen Moment aufgefangen, so Armstrong. Heute lacht die Band über ihre Krankheitsphase und spricht davon scherzhaft als "Boogie-Woogie-Grippe".