×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

The Bridge

Grandmaster Flash

Zum klassischen Großstadtbeat von New York reimen MCs aus Spanien, Japan, Senegal und Schweden oder auch mal Big Daddy Kane - den heute allerdings kein HipHop-Kid mehr kennt.
Geschrieben am
Die hohe Kunst des Brückenbauens: Zum klassischen Großstadtbeat von New York reimen MCs aus Spanien, Japan, Senegal und Schweden oder auch mal Big Daddy Kane - den heute allerdings kein HipHop-Kid mehr kennt.

Vielleicht auch wegen solch trostloser Umstände versucht HipHop-Legende Grandmaster Flash mit seinem ersten Album seit 1987, "The Bridge", das "Alte" mit dem "Neuen" zu verbinden. Mit all seiner Deejay-Erfahrung zirkelt er die genau passenden Beats für seine illustren Gäste: Q-Tip, Busta Rhymes oder Snoop Dogg werden so perfekt in Szene gesetzt. Er besetzt die Schulbänke der Old-, New- und Next-School und lässt sogar die Breakdancer wieder gekonnt ihre Headspins drehen. Alles ohne Kitsch und Comeback-Tränen, ohne falsche Betroffenheit. Gute Nummer!