×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Below The Radio (Artist’s Choice)

Grandaddy

Pünktlich zum Fest der Liebe die liebevollen Lieblingssongs deines Lieblingskünstlers zum Liebhaben und Liebkosen. Oh, was für eine Freude durchzuckt meinen Körper. Ein neues Grandaddy-Album. Sterne der Entzückung überfallen mich, bevor die Fäuste der Enttäuschung auf den tatsächlichen Platteninha
Geschrieben am

Pünktlich zum Fest der Liebe die liebevollen Lieblingssongs deines Lieblingskünstlers zum Liebhaben und Liebkosen. Oh, was für eine Freude durchzuckt meinen Körper. Ein neues Grandaddy-Album. Sterne der Entzückung überfallen mich, bevor die Fäuste der Enttäuschung auf den tatsächlichen Platteninhalt aufmerksam machen. Jason Lytle, Sänger und Gitarrist der Gruppe Grandaddy, hat lediglich einen Mix seiner Lieblingskuschelsongs zusammengestellt und nennt die Compilation ›Below The Radio‹. Seufz. Neben allen anderen zahlreichen Sampler-Veröffentlichungen scheint das hier ein neuer Trend zu werden. Fragt sich nur, warum? Entweder stellen diverse Prominente z. B. in der Trainingspause (Mehmet Scholl ›Vor Dem Spiel Ist Nach Dem Spiel‹) ihre Lieblingsstücke zusammen, oder aber Künstler haben zurzeit noch kein komplettes Neuwerk am Start?! Ach, natürlich ist auch bald Weihnachten, was immer das auch bedeuten mag (einen Verdacht habe ich zumindest). Auf jeden Fall hat Jason einen ausgefalleneren Musikgeschmack als der, den mein Vater Scholli nennt. Da entdeckt man so manchen Wohlfühl-Titel, der auch auf dem hauseigenen Mixtape immer wieder gerne zur kalten Jahreszeit aufgenommen wird. Der geniale Beck Hansen mit seinem Mutations-Hit ›We Live Again‹ startet die entspannte Hörreise. Die Gänsehaut wächst durch die Gitarrenharmonie der Giant Sands mit ihrer grauen Eminenz Howe Gelb. Jason Lytle hat sich übrigens im Booklet die Mühe gemacht, in romantischer Handschrift die Gründe seiner Auswahl kurz zu interpretieren. Auf seiner Favoriten-Artist’s-Choice-Liste dürfen keinesfalls Pavement fehlen. Mit ›Motion Suggests‹ wählt er einen großartigen Klassiker. Sentimentale Umarmungen gibt es u. a. von The Handsome Family, die mit ›I Fell‹ lebendige Bilder in den Kopf brennen. Weitere bittersüße Melodien kommen vom schottischen Liebeskollektiv Snow Patrol, ›Run‹, und dem honigsüßen New Yorker Trio Blonde Redhead: ›For The Damaged‹. ›Below The Radio‹, die etwas andere Kuschelrock-CD. Und das Beste gibt es wie immer zum Schluss: ›Nature Anthem‹, die Bonussingle von Grandaddy. Da darf man sich freuen auf natürliche Vollbartmelodien und einfach wunderbaren Gitarrenpop aus Modesto, irgendwo in Kalifornien.