×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Asbo 4 Life

Goldie Lookin Chain

Klingt nach durchgeknallter Guinnessbiershow der Rekorde.
Geschrieben am


Betreten Sie nicht diesen Pub! Irgendwo torkelt nämlich ein Goldkettenhool herum, an dessen Arm ein festgebissener und abgesägter Gangsta-Rapper-Schädel hängt.


Goldie Lookin Chain haben Houston. Zumindest auf ihrem neuen Albumcover, welches sich eiskalt vom Debüt der berüchtigten Geto Boys aus der texanischen HipHop-Hauptstadt abgekupfert zeichnet.

Doch beim näheren Betrachten der Verhaftungsfotos erkennt man sofort: GLC sind die Söhne der Commitments geblieben. Nur haben sie das Nachbeten großer Soul-Klassiker gegen die Verballhornung von amerikanischem HipHop eingetauscht. So lümmelt sich die Crew auch auf der neuen Platte verbal durch alle möglichen Rapper-Klisches. Die Beats sind dabei eher rockig oder klingen nach The Prodigy. Außer der Song "Welcome To Germany". Der ist Trance pur. Hier geht's echt ums Spinnen!