×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Albumdetails

Goldfrapp

Darauf, dass ein neues Album des Duos Goldfrapp ansteht, haben wir ja bereits hingewiesen. Am 22. Februar erscheint 'Seventh Tree' bei Mute/EMI und geht nach den letzten Disco-Ausflügen wieder stärker in die psychedelisch-poppige Richtung des Debüts 'Felt Mountain'. Goldköpfchen Ali
Geschrieben am

Darauf, dass ein neues Album des Duos Goldfrapp ansteht, haben wir ja bereits hingewiesen. Am 22. Februar erscheint 'Seventh Tree' bei Mute/EMI und geht nach den letzten Disco-Ausflügen wieder stärker in die psychedelisch-poppige Richtung des Debüts 'Felt Mountain'. Goldköpfchen Alison Goldfrapp erläutert: "We did talk quite a lot about what kind of instruments would get that kind of warmth and that kind of sound we wanted. We'd never used acoustic guitars before. We wanted the sound to be delicate, but not weak." An manchen Songs auf dem Album habe die Band einige Jahre gearbeitet, bis sie mit dem Ergebnis zufrieden war.

Die Shows zum Album werden im Gegensatz zu den letzten Touren der Band aus Bristol weniger auf visuelle Elemente bauen und auch der Sound muss Fett und Fleisch lassen, wie Will Gregory ausführt: "We're going to try and do it unplugged and be more acoustic about it, and see how that feels. We did an acoustic radio session and we really enjoyed that. I think that involves more people, having little chamber group sounds." Und hier noch die Tracklist des Albums:

'Clowns'
'Little Bird'
'Happiness'
'Road To Somewhere'
'Eat Yourself'
'Some People'
'AandE'
'Cologne Cerrone Houdini'
'Caravan Girl'
'Monster Love'