×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Headliner bereits gebucht - Kommen die Bee Gees?

Glastonbury 2007

"Ist es nicht spitze", frohlockt Michael Eavis, Veranstalter des englischen Glastonbury-Festivals. "Ich habe den Headliner für 2007 bereits gebucht. Unglaublich, oder?" Um wen es sich dabei handelt, wollte er noch nicht verraten ("natürlich nicht!"). Immerhin ließ er sich einen klitzekleinen H
Geschrieben am

"Ist es nicht spitze", frohlockt Michael Eavis, Veranstalter des englischen Glastonbury-Festivals. "Ich habe den Headliner für 2007 bereits gebucht. Unglaublich, oder?" Um wen es sich dabei handelt, wollte er noch nicht verraten ("natürlich nicht!"). Immerhin ließ er sich einen klitzekleinen Hinweis entlocken: "Es sind keine Amerikaner! Aber mehr sag ich nun wirklich nicht."

Auch am restlichen Line-up wird bereits kräftig geschraubt. Oasis seien immer gern gesehene Gäste, so Eavis. Auch von Bloc Party, den Kaiser Chiefs, den Arctic Monkeys "und all dem anderen großartigen Kram" erhoffe er sich so manches. Obendrein sei es möglich, dass man beim nächsten Glastonbury die Herren Page und Plant begrüßen könne. "Oder wie wäre es mit den Bee Gees? Das wäre doch prima, oder?"

Für 2006 hat Eavis übrigens keinen Headliner gebucht: Das Glastonbury gönnt sich im kommenden Jahr eine Auszeit.