×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Pawnshop Guitars

Gilby Clarke

Einmal aus dem großen Schatten eines Slash hervorzutreten, scheint eine Intention des etatmäßigen Rhyhthmusgitarristen der GUNS N' ROSES Gilby Clark gewesen zu sein. So verwundert es eigentlich auch nicht, daß gleich der Opener mit straightem Power-Rock ins Haus fällt. Schade nur, daß der gute Gilby
Geschrieben am

Autor: intro.de

Einmal aus dem großen Schatten eines Slash hervorzutreten, scheint eine Intention des etatmäßigen Rhyhthmusgitarristen der GUNS N' ROSES Gilby Clark gewesen zu sein. So verwundert es eigentlich auch nicht, daß gleich der Opener mit straightem Power-Rock ins Haus fällt. Schade nur, daß der gute Gilby darüber hinaus kaum frische Ideen entwickelt, die der sicherlich großen potentiellen Käuferschicht genügend Argumente zum Kauf dieses Silberlings liefern könnte. Da helfen auch keine gefälligen Neuinterpretationen von Halbklassikern wie 'Dead Flowers' (ROLLING STONES) und 'Jail Guitar Doors' (THE CLASH) oder das Gastspiel eines Herrn FRANK BLACK.