×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Gemeinsamer Song für Charity-Compilation

Feist + Death Cab For Cutie

Feist und Death Cab For Cutie-Sänger Ben Gibbard nehmen einen gemeinsamen Song auf. Mit diesem Track unterstützen sie das Charity-Album 'Red Hot' dessen Einnahmen in die AIDS-Forschung fließen. Weiterhin verewigen sich auf der Compilation Künstler wie David Byrne, Sufjan Stevens
Geschrieben am
Feist und Death Cab For Cutie-Sänger Ben Gibbard nehmen einen gemeinsamen Song auf. Mit diesem Track unterstützen sie das Charity-Album 'Red Hot' dessen Einnahmen in die AIDS-Forschung fließen. Weiterhin verewigen sich auf der Compilation Künstler wie David Byrne, Sufjan Stevens, The Decemberists, Sharon Jones, Dirty Projectors und The National.

David Byrne, der schon auf einigen 'Red Hot'-Compilations seinen musikalischen Beitrag leistete, arbeitet diesmal für zwei Songs mit den Dirty Projectors zusammen. Zu einem der Songs verrät er auf seiner Website: "The tune is as oddly structured as any of their pieces, but you sort of don’t notice because it is really catchy and it all flows as if nothing untoward is going on whatsoever." Bisher ist das Album unbetitelt, VÖ-Datum ist voraussichtlich Herbst 2008, bzw. Anfang 2009.