×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Für Anfänger

Die Sterne

Herzallerliebste Sterne: Wie würdet ihr es finden, wenn Robert De Niro seinen »Taxidriver«-Monolog mit den heutigen technischen Möglichkeiten noch mal einspielte? Aha!
Geschrieben am

Herzallerliebste Sterne: Ja, was denkt ihr eigentlich, wie wir Fanboys und -girls ticken? Oder mal anders gefragt: Wie würdet ihr es denn finden, wenn Martin Scorsese »Taxi Driver« mit den heutigen technischen Möglichkeiten noch mal einspielte? Oder überlegt mal, wie »gut« es bei den »Star Wars«-Geeks immer ankommt, wenn in die Original-Trilogie nachträglich noch digitale Figuren und Sounds eingesetzt werden ... »The People Against George Lucas« – von diesem Film noch nie gehört? Fakt ist: Neueinspielungen sind in den allermeisten Fällen nichts als Blasphemie.

Dennoch – das muss man zugestehen – können wir eure unrepräsentative Mini-LP-Fibel durchs Frühwerk (plus eine Coverversion und ein ganz neues Stück) natürlich nie und nimmer hassen. Klar, die Differenz zur eigenen Klassik fällt auf. So ist die Schweineorgel schweinischer geworden, Frank Spilkers Gesang klingt (wirklich wahr!) jugendlicher, und paar Phrasierungen haben sich über die Zeit geändert. Aber all das bringt uns nicht gegen diese spielfreudige Fan-Purismus-Demontage auf, sondern nimmt uns letztlich doch wieder ein für versionsübergreifend tolle Stücke wie »Inseln«, »Ruiniert«, »Big In Berlin«. Love it – jetzt ist es raus. Aber trotzdem der Hinweis an andere Classic-Darlings: Bitte nicht nachmachen!

In drei Worten: Soul / Pop / Hamburg