×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Frankreich: Mit englischem Song beim Eurovision Songcontest!

Sébastien Tellier

Sébastien Tellier sorgt in seiner Heimat Frankreich für einigen Diskussionsstoff. Schuld daran ist sein Sieg beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest, oder vielmehr der Song mit dem er diesen gewonnen hat. 'Divine’ ist ein poppiges Elektrostück, unter der Federführun
Geschrieben am
Sébastien Tellier sorgt in seiner Heimat Frankreich für einigen Diskussionsstoff. Schuld daran ist sein Sieg beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest, oder vielmehr der Song mit dem er diesen gewonnen hat. 'Divine’ ist ein poppiges Elektrostück, unter der Federführung des Daft Punk Guy-Manuel de Homem-Christo und es ist – auf englisch!

Diese Tatsache findet nicht nur französische Kultusministerin Christine Albanel "schade". Der konservative Lokalpolitiker François-Michel Gannot erklärte, die Franzosen verstünden nicht  "dass Frankreich darauf verzichtet, seine Sprache vor hunderten Millionen Fernsehzuschauern in aller Welt zu verteidigen." Bei durchschnittlich 25 englischsprachigen Songs bei 40 TeilnehmerInnen beim Grand Prix bewegt kommt dieser kriegerische Aufruf aber einem Pfeifen im Walde gleich.

Für Deutschland treten übrigens die No Angels in Serbien an - ebenfalls mit einem englischsprachigen Titel: 'Disappear’.

Das Video zu 'Divine' findet ihr hier.