×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Fotostrecke: Die Highlights des Jahres

Dubstep-Spezial - Step Back To Dub

Die wichtigsten Dubstep-Releases des Jahres im Überblick...
Geschrieben am

Wonky, Future Garage, Post-Dubstep – die Chance, in Sachen britischer Bass-Musik aneinander vorbei zu reden, ist in diesen Tagen größer denn je. Während Künstler wie Skrillex oder Nero mit ihren Interpretationen längst in der breiten Masse angekommen sind, wuchern an den Rändern des sogenannten »Hardcore Continuum« vollkommen divergierende Ansätze, für die das passende Präfix erst einmal erfunden werden müsste.
Die einen nähern sich artverwandten Spielarten wie Techno oder House, andere wiederum wagen sich auf völlig unerschlossenes Terrain wie das der Neo-Klassik, des Progressive oder Juke. Und obwohl die großen Plattenfirmen ihre Ohren schön längst gen abseitigere Kreise öffnen, sieht sich kaum einer der Protagonisten der jüngeren Bass-Musik gerne im Zentrum der Aufmerksamkeit. Welche Veröffentlichungen dem geneigten Hörer in diesem Jahr auf keinen Fall entgangen sein sollten, seht ihr in der Bildergalerie.