×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Folge 1: Zwei Minuten

End Of Time

Uiuiui, »End of Time« solle man nicht beim Autofahren hören, werden wir gleich zu Beginn der neuen Serie gewarnt.
Geschrieben am

Der Grund: »extreme akustische Schreck-Effekte«. Das wundert wenig, immerhin hat hier Oliver Döring, der Mann, der bis vor Kurzem noch die neuen John-Sinclair-Radau-Produktionen verantwortete, an den Reglern und am Drehbuch gesessen. Die Gefahr, dass jemand wegen des anderthalbstündigen Auftakts zu dieser Spionage-Horror-Thriller-Serie über Menschenversuche, Bombendrohungen und Monstererweckungen sein Auto gegen einen Baum setzt, scheint daher aber auch eher gering.

Größer ist die Chance, zwischendurch den Faden zu verlieren. Denn was Döring an übergangslos wechselnden Plotsträngen und Sprechern auffährt, hat einen HBO-mäßigen Umfang. Ob es auch die Klasse hat oder doch nur aufgepumpter Trash ist, kann man nach erst einer Folge allerdings nur schwer beurteilen.