×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Curiosity MP3

Flo Fernandez

(Dian Recordings / Zomba) Etwas untergangen ist „Prärie d’Amour“ von Flo Fernandez. Hört man das Werk wundert man sich warum. Indiepop wird hier einem vorgetragen. Oft ruhig aber immer eingängig. Mit viel Charme werden 10 Songperlen vorgespielt, die manchmal -so wie "B. Spencer's Comeback"- ein b
Geschrieben am

(Dian Recordings / Zomba)

Etwas untergangen ist „Prärie d’Amour“ von Flo Fernandez. Hört man das Werk wundert man sich warum. Indiepop wird hier einem vorgetragen. Oft ruhig aber immer eingängig. Mit viel Charme werden 10 Songperlen vorgespielt, die manchmal -so wie "B. Spencer's Comeback"- ein bisschen nach Country klingen. Flo dazu: "Eigentlich wollte ich mehr Countrysongs machen, hab dann aber gemerkt, dass ich dafür noch nicht alt genug bin". Dennoch kam ein schönes Album heraus. Klar erkennbare Einflüsse und dann doch genug Eigenständigkeit, dass man keine der Referenzen rauspicken mag. Aber hier ist Lemonheads, hier sind Dinosaur, vielleicht sogar Pavement, Minutemen, Firehose oder gar noch mehr. Songs und Instrumentals reihen sich bei „Prärie d’Amour“ gleichberechtigt aneinander. Eine schöne Sommerplatte. Wir haben den Song „Couriosity“ als MP3:

Curiosity MP3