×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neues Album - Prelistening

FINN.

Der Wahl-Hamburger Patrick Zimmer alias FINN. legt sein drittes Album vor: Die dezente Elektronik ist einem durch und durch klassischen Ansatz gewichen.
Geschrieben am
Der Wahl-Hamburger Patrick Zimmer alias FINN. legt sein drittes Album vor: Die dezente Elektronik ist einem durch und durch klassischen Ansatz gewichen. Ab heute gibt es das Album im Prelistening.

"The Best Low Priced Heartbreakers You Can Own." Ist das jetzt Understatement oder Größenwahn? Betrachten wir dazu das gleichnamige neue und dritte Album des Wahl-Hamburger Musikers und Design-Künstlers Patrick Zimmer alias FINN. doch mal genauer: Die ehemals klackerden Elektronica sind einem dezent-orchestralen Ansatz gewichen, keine Beats mehr, dafür aber Streicher und Bläser, alles echt, alles live eingespielt in einem Kirchenkeller irgendwo in St. Pauli.

Nach eigenen Angaben handelt es sich bei "The Best Low Priced Heartbreakers You Can Own" (VÖ 05.09. PIAS) um ein Konzeptalbum, mehr noch: "Ein klassisches Drama in fünf Akten." In Anordnung und Struktur, von "Julius Ceasar" in Akt III bis zum Schlussakkord "For Mona." Also doch Größenwahn? Sagen wir einfach: Bei FINN. gehen oben genannte Extreme stets Hand in Hand.

Ab heute (Freitag, 08.08.) gibt es "The Best Low Priced Heartbreakers You Can Get" im Prelistening.

Live gibt es FINN. an folgenden Terminen:
www.intro.de/live/tour/finn