×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Festival in Hohenfelden bald ausverkauft

Highfield: Abschieds-Blues

Leider währt nichts ewig: Auch die schönste Symbiose zwischen See und Festivalgelände kann und wird einmal zu Ende gehen.
Geschrieben am
Leider währt nichts ewig: Auch die schönste Symbiose zwischen See und Festivalgelände kann und wird einmal zu Ende gehen. So ist es jedenfalls beim Highfield, das in diesem Jahr vom 21. bis zum 23. August das allerletzte mal am Stausee Hohenfelden stattfinden wird.

Da könnte dem einen oder anderen schon ein Tränchen über die Backe kullern, schließlich fügte sich die Veranstaltung bestens in seine schöne Umgebung ein. "Klar ist da bei uns viel Wehmut", gab auch Alexandra Mierau im Festivalguide-Interview zu, die Pressesprecherin des Highfield-Veranstalters FKP Scorpio. Der Abschied falle gewiss nicht leicht: "Wir haben uns dort ungemein wohlgefühlt. Die Gäste auch. Die Bands ebenso." Grund für den Zeltabbruch ist der Mangel an verfügbaren Campingarealen ab 2010 – 25.000 feierfreudige Musikfans wollen ja schließlich irgendwo unterkommen.

Dass das Festival auch weiterhin bestehen bleibt, stehe aber fest, so Mierau: "Es wird 2010 auf jeden Fall ein Highfield geben!" Dass man sich nur in den neuen Bundesländern nach einem neuen Standort umschaue, sei ebenfalls klar. 2009 wird das Highfield also eine große Abschiedsparty sein, die man nicht verpassen sollte! Und damit sind wir schon beim Knackpunkt: Wer hinmöchte, der sollte sich schnellstmöglich noch um Karten bemühen, denn die Veranstalter meldeten soeben, dass man bereits auf den "Ausverkauft!"-Status zusteuert.

Ach ja – das Line-up dazu sollte man auch als letzte Motivation noch mal erwähnen. Das ist nämlich ganz schön amtlich: Arctic Monkeys, Baddies, Blitzen Trapper, Bombay Bicycle Club, Clueso, Deftones, Dendemann, Die Toten Hosen, Faith No More, Farin Urlaub Racing Team, Get Well Soon, Maccabees, Maximo Park, Metric, Neimo, Patrick Wolf, Port O'Brien, Rise Against, Selig, Spinnerette, The Offspring, The Wombats, Tomte, Turbostaat, Vampire Weekend, Wilco, u. v. a. Alle Infos und den Zeitplan gibt es unter www.highfield.de