×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Augen auf beim Intro Intim!

Eurosonic-Festival

Musikalisch wird nächste Woche im niederländischen Groningen das neue Jahr eingeläutet und die ersten Weichen für 2008 gestellt.
Geschrieben am

Nächste Woche ist es soweit: Musikalisch wird da im niederländischen Groningen das neue Jahr eingeläutet, die ersten Weichen für 2008 werden gestellt. Am Donnerstag fällt dort der Startschuss für das alljährliche Eurosonic-Festival, das in früheren Jahren schon als Sprungbrett für Bands wie Bloc Party und Enter Shikari fungierte. Beim eigens von INTRO gehosteten Intro Intim @ Eurosonic-Festival sind mit Robyn, Kissy Sell Out, Op:l Bastards, Saint Pauli, MIT, Leonard De Leonard, Sick Sinus und The Bloody Beetroots einige AnwärterInnen auf den Geheimtipp des Jahres dabei.

Und dieses Line-Up verspricht großes Kino mit gekonntem Stilbruch: Headlinerin Robyn ist die bessere und coolere Britney Spears, ein smartes Popsternchen mit schräger Frisur und einer gesunden Fuck-You-Attitüde. Die richtige Einstellung haben auch die Elektro-Punker von MIT: Brutalo-Dance-Balladen treffen auf noisige Disco-Holzhammer-Granaten. Abgerundet wird das Ganze mit einer Runde Electroclash und den Op:l Bastards.

Doch nicht nur der INTRO-Abend am 11. Januar, sondern auch das restliche Eurosonic kann sich mit einer ganzen Armada an lohnenswerten Newcomern sehen lassen, von denen man im anstehenden Jahr noch so einiges hören wird. Also: Koffer gepackt und ab nach Groningen.

.: www.eurosonic.nl :.
.: www.intro.de/intim :.