×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

The Weeknd, Kraftwerk 3D, The National u.v.m.

Erste Acts fürs Lollapalooza 2018

Am 8. und 9. September kommt einmal mehr das Lollapalooza Festival nach Berlin. Das sind die ersten Acts.
Geschrieben am
Zum nunmehr vierten Mal wird in diesem Jahr das Lollapalooza Festival in Berlin abgehalten und hat mit dem Gelände des Olympiastadions und des Olympiapark Berlins ein weiteres Mal ein neues Zuhause gefunden. Ein guter Anlass, um sich endlich um das Wesentliche zu kümmern: Die Musik. So dürfen sich Besucher auch mit der vierten Runde des populären Festivals auf ein extrem fettes Line-Up freuen. Da wird zum Beispiel mit The Weeknd einer der derzeit wichtigsten R’n’B-Acts überhaupt auf der Bühne stehen und sein aktuelles Album »Starboy« live präsentieren. Mit Kraftwerk und ihrer aktuellen 3D-Show darf zudem ein enorm wichtiges Stück hiesige Musikgeschichte aufgearbeitet werden – oder zumindest noch einmal Revue passiert werden lassen. Mit Acts wie The National oder Liam Gallagher dürften zudem auch Freunde gitarrenlastiger Musik voll auf ihre Kosten kommen. Gleiches gilt für HipHop-Fans, hat man mit Casper, Rin oder SXTN doch auch in der Hinsicht gut mitgedacht. Hier noch einmal alle Acts im Überblick:

The Weeknd, Kraftwerk 3D, Imagine Dragons, The National, David Guetta, Kygo, Casper, Armin van Buuren, Liam Gallagher, Ben Howard, Dua Lipa, Freundeskreis, RAF Camora & Bonez MC, Scooter, Rag’n’Bone Man, Years & Years, SXTN, RIN, The Wombats, DVBBS, Showtek, NERVO, Jonas Blue, Friendly Fires, Sofi Tukker, Jorja Smith, Lewis Capaldi, Wolf Alice, Oliver Koletzki, San Holo, Alison Wonderland, Ofenbach, Alexis Taylor, Gurr, Dhani Harrison, Giant Rooks

Tickets und alle weiteren Informationen findet ihr auf der offiziellen Homepage des Festivals.
Juli 2018 21 Paris

Lollapalooza Paris

21.07.2018 bis 22.07.2018

Folgt uns auf

  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr