×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Moby, Beck, No Doubt u.a. remixen Gang Of Four

Entertainment!

Schon vor einigen Wochen wurde ja bekannt, dass Gang Of Four am 30. August eine Doppel-CD, bestehend aus einem Album mit neu aufgenommenen, aber alten Songs sowie einem Remix-Abum veröffentlichen würden. Letzteres gewinnt nun weiter an Kontur. Unter anderem Beck, Massive Attack, The Dandy Warhols,
Geschrieben am

Schon vor einigen Wochen wurde ja bekannt, dass Gang Of Four am 30. August eine Doppel-CD, bestehend aus einem Album mit neu aufgenommenen, aber alten Songs sowie einem Remix-Abum veröffentlichen würden. Letzteres gewinnt nun weiter an Kontur. Unter anderem Beck, Massive Attack, The Dandy Warhols, Moby, Yeah Yeah Yeahs und No Doubt werden ihren Teil dazu beitragen - eine erstaunliche Liste an Künstlern, wenn man mal ganz ehrlich ist. Gitarrist Andy Gill, der gerade mit den wieder vereinigten Gang Of Four in Originalbesetzung durch die USA tourt sagte MTV zum Thema: "In some cases, the bands have re-recorded the vocals and done a whole new track". Über No Doubts Remix fügte er hinzu: "It's quite tough sounding. I think people will be surprised, 'cause they've done something quite hard with it."

Gills Aussage nach werden u.a. die Futureheads 'Anthrax', Bloc Party 'To Hell With Poverty' und Hot Hot Heat 'Damaged Goods' covern. Yeah Yeah Yeahs haben sich an einen der größten Hits gewagt, der, kommerziell gesehen, jedoch nie einer war: 'I Love a Man in a Uniform'. Klingt alles andere als unspannend.