×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Ende Mai in Barcelona: Pulp, The Flaming Lips, Caribou u. a.

Primavera Sound 2011

Barcelona ist nicht nur dank der Sonne, des Mittelmeers und der unzähligen kulturellen Sehenswürdigkeiten eine Reise wert...
Geschrieben am
Barcelona ist nicht nur dank der Sonne, des Mittelmeers und der unzähligen kulturellen Sehenswürdigkeiten eine Reise wert: Vom 25. bis 29. Mai dieses Jahres findet in der Hauptstadt Kataloniens das Primavera Sound statt, dessen bisher bestätigtes Line-up die Booker des ein oder anderen europäischen Festivals sicherlich vor Neid erblassen lässt.
 
Neben etablierten Größen wie Animal Collective, Belle & Sebastian, Mogwai, Pulp und The Flaming Lips runden auch noch relativ unbekannte potenzielle Lieblingsacts 2011 wie Twin Shadow und Cloud Nothings das Programm des Primavera Sound ab.

Und damit nicht genug: Der Darling eines jeden Intro-Lesers, Daniel Snaith a.k.a. Caribou, wird das Primavera sogar gleich zweimal beehren. Spätestens jetzt dürfte also jeder Festivalgänger überzeugt sein und sollte sein Ticket am besten noch vor dem 4. Februar 2011 kaufen. Bis dahin gibt es nämlich Rabatt für alle Frühentschlossenen. 
 
Das bisher bestätigte Line-up im Überblick:
Aias, Animal Collective, Ariel Pink, Belle & Sebastian, Blank Dogs, BMX Bandits, Caribou, Cloud Nothings, Comet Gain, Dan Melchior und Das Menace, Das Racist, Deakin, Echo & The Bunnymen, Emeralds, Fleet Foxes, Games, Gang Gang Dance, Grinderman, Half Japanese, John Cale, The Jon Spencer Blues Explosion, Julian Lynch, Las Robertas, Low And Money Mark, Male Bonding, Mercury Rev, Me And The Bees, Mogwai, My Teenage Stride, Nisennenmondai, Papas Fritas, Pulp, Sonny & The Sunsets, Suicide, Swans, The Fiery Furnaces, The Flaming Lips, The Fresh & Onlys, The National, The Vaccines, The Walkmen, Triángulo De Amor Bizarro, Twin Shadow


 
 
Weitere Infos zum Primavera Sound gibt’s hier oder auf unserem Festivalprofil.