×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Podcast: Modern Talking für die Indie-Gemeinde

Empire Of The Sun

Siegfried & Roy treffen Star Wars, Terry Pratchett und MGMT: Die Australier Luke Steele und Nick Littlemore erheben Fantasy und Größenwahn zum obersten Prinzip.
Geschrieben am
Siegfried & Roy treffen Star Wars, Terry Pratchett und MGMT: Die Australier Luke Steele und Nick Littlemore erheben Fantasy und Größenwahn zum obersten Prinzip.

"We don't like to talk about MGMT". Das ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Antwort die man bekommt, wenn man Luke Steele und Nick Littlemore auf ihre stilistische Verwandschaft zu den New Yorker Hipstern MGMT anspricht. Ihre Band Empire Of The Sun schickt sich derweil an, mit ihrem Debütalbum "Walking On A Dream" (VÖ: 13.03. über EMI) in genau deren Fußstapfen zu treten mit ihrem psychedlischen Größenwahn-Pop.

Steele, seit 11 Jahren auch noch bei Sleepy Jackson aktiv, und Littlemore trafen sich in einem Unterwasser-Themenpark, obwohl sie doch jeweils am anderen Ende ihrer Heimat Australien wohnen. Zwischen Delfinen und Schildkröten entstand ihre gemeinsame Vision namens Empire Of The Sun.

"Wir mussten einfach etwas ganzheitliches machen, nicht nur einen Song. Dafür waren wir viel zu sehr auf einer Wellenlänge," sagen sie selbst. Und zur Ganzheitlichkeit zählt neben ihrer Musik auch ihr Erscheinungsbild, das Cover ihres Albums bewegt sich irgendwo zwischen Siegfried & Roy, Star Wars und Terry Pratchett - kein Zufall: "Wir wollen Theater auf die Bühne bringen, unsere Live-Shows werden eine Art Karneval, es soll etwas ungewöhnliches sein!"

Mehr über Empire Of The Sun im Podcast des Intro-Sputnik-Radiomagazins, unserer einstündigen Radiosendung voller Popkultur, Interviews und Intro. Zu hören jeden Donnerstag von 22h bis 23h und jeden Sonntag von 21h bis 22h auf MDR Sputnik oder hier im Stream  und wie immer auch als Podcast (z.B. über iTunes) abonnierbar!