×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

The Menace

Elastica

Hey, hey, Glamour, Girls, Rock! Endlich eine neue Platte von Elastica. Mit sexy Lippen auf dem Cover. 1995 haben sie mit ihrem Debüt die Welt kurz explodieren, aufleuchten, verrückt werden lassen, noch ein paar wilde „Justin Frischmann liebt Damon Albarn (oder auch nicht)“-Geschichten verstreut, um
Geschrieben am

Autor: intro.de

Hey, hey, Glamour, Girls, Rock! Endlich eine neue Platte von Elastica. Mit sexy Lippen auf dem Cover. 1995 haben sie mit ihrem Debüt die Welt kurz explodieren, aufleuchten, verrückt werden lassen, noch ein paar wilde „Justin Frischmann liebt Damon Albarn (oder auch nicht)“-Geschichten verstreut, um dann plötzlich wieder unauffällig zu verschwinden. Damals war BritPop ganz groß, und Elastica waren die landesinterne coole Alternative zu den Gallagher-Brüdern und den anderen Jungs. Obwohl sie keine reine Mädchenbande waren und sind, sind Elastica so was wie die Riot Grrrls Großbritanniens. Jetzt also „The Menace“. Vieles ist beim alten geblieben: dies einzigartig rumpelnde Schlagzeug, die leicht hysterischen, leicht schreienden Vocals, das Wechseln zwischen „Laut und Schnell“ und „Nett und Smart“, das frohe Bekenntnis zum Rock. Dann kommen aber auch Stücke wie das ambientöse „Miami Nice“ oder das ruhige, mehr gesprochen als gesungene „My Sex“, das plötzlich in einen rauhen Beat übergeht. Stücke, die nicht nur hinweisen in die Richtung Postrock. Elastica sind ein bisschen elektronisch geworden, lassen es gerne mal klicken. Und lustig sind Elastica auch: „Da Da Da“ von Trio haben sie gecovert. Wie da mit seltsamem Akzent „Ich lieb dich nicht, du liebst mich nicht“ gehaucht wird, das ist dermaßen charmant, dass einem beinahe Tränen kommen. Elastica tragen Schweißbänder. Cool.