×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»In Dream«

Editors

Wenn man den Editors einen Vorwurf nicht machen kann, dann den, sich nicht hin und wieder mal selbst hinterfragt zu haben. Auf »In Dream« setzt sich die Band endgültig auf Konservenkost-Diät.
Geschrieben am
Viel zu kurz waren Editors die coolsten Socken des Postpunk-Revivals. Dann begann ihr Fangemeinde plötzlich, selbst auf die bedrückendsten Zeilen abzuspacken, wie es eines Mickie Krause würdig wäre. Und dann ... ja, dann entglitt den Briten ihre Musik, weil sie glaubten, die Elektronik für sich arbeiten lassen zu können. Dank diverser starker Tracks gelang ihnen am Ende aber doch immer irgendwie der Schlenker um den ganz großen Murks herum. So auch bei der Kitschgranate »The Weight Of Your Love«, die 2013 in neuer, fünfköpfiger Besetzung entstand.

Inwieweit auch dessen Nachfolger noch fünf Leute in Arbeit halten kann, bleibt angesichts der umfassenden Verkünstelung des Sounds unklar. »In Dream« ist anorganisch durch und durch, ein gestenreiches Manifest, das runtergeht wie Öl und Slowdives Rachel Goswell mit in den Schlamassel zieht. Film-Noir-Aufmachung in Artwork und Videos, 1980er-Plastiken so poliert wie Konzertflügel (und innen ähnlich hohl), klebrige Streicher, Synthie-Luftschlösser und massig Hall auf Tom Smiths getragenem Bariton, dem einzig konstanten Geschmacksträger des Editors-Sounds, der jedes noch so triviale Verslein bedeutungsschwängert. »Don’t start believing, don’t start«, fordert jener nach zwei Dritteln Spielzeit. Wäre uns auch nicht eingefallen. Im Traum nicht.
– Editors »In Dream« (PIAS / Rough Trade / VÖ 02.10.15)

Editors

IN DREAM (Deluxe Version)

Release: 02.10.2015

℗ 2015 Editors. Released under exclusive license by Play It Again Sam