×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»The Bob’s Burgers Music Album«

Diverse

Fans der US-Zeichentrickserie »Bob’s Burgers« dürfen sich freuen: Seit Jahren fordern sie den Soundtrack des gefeierten Comedy-Formats, der jetzt endlich auf CD und Vinyl erscheint.
Geschrieben am
Keiner anderen Animationsserie haben wir zuletzt derart viele magische Musikmomente zu verdanken wie »Bob’s Burgers«. Songs wie »Electric Love« oder Lindas Thanksgiving-Hymne »Pass The Cranberry Sauce« haben sich unauslöschlich in das Gedächtnis der stetig wachsenden Fangemeinde der US-Cartoon-Serie gebrannt, die nicht wenige Kritiker für den einzigen legitimen Nachfolger der Simpsons halten. Vor allem bei Indie-Musikern steht die Serie hoch im Kurs: The National, St. Vincent oder The Magnetic Fields – sie alle coverten sich in der Vergangenheit mit viel Charme durch das musikalische Repertoire der schrulligen Zeichentrickserie, die seit 2011 beim US-Kabelsender Fox ausgestrahlt wird und vor allem für ihre schrägen Musical-Einlagen bekannt ist. Nur logisch, dass sich Sleater-Kinney für ihr Comeback die Belcher-Kids für eines ihrer Musikvideos schnappten. Der heimliche Star der Serie ist aber die eigens dafür komponierte Originalmusik, die oftmals genauso voller seltsamer Einfälle steckt wie die liebevoll überzeichneten Charaktere. Unvergessen: die von Cyndi Lauper eingesungene Goonies-Parodie »Taffy Butt«, die bis heute zu den Höhepunkten der Serie zählt. Und wer hat sich noch nicht dabei ertappt, die hemmungslos eingängigen Songs der Boyband-Persiflage Boyz 4 Now mitzusummen? Auch das von Serienschöpfer Loren Bouchard auf der Ukulele eingespielte Intro darf auf dieser umfassenden Compilation natürlich nicht fehlen, die mit 107 Titeln (inklusive etlicher Gastauftritte von Comedians wie Sarah Silverman oder Aziz Ansari) wirklich keine Wünsche offen lässt. 

Bob's Burgers

The Bob's Burgers Music Album

Release: 12.05.2017

℗ 2017 Sub Pop Records