×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Artcore - The Art Of Drum And Bass Mixed By Doc Scott

Diverse

Achtzehn Meilensteine des zurückliegenden 'Phuture Sound'-Flügels junglistischer Bewegung: Mixmaster DOC SCOTT setzt mit seiner Vercuttung Maßstäbe. Und was schon bei den Techno-Mix-CDs dieses Monats für Bedroom-DJs galt, sollte auch in Sachen Stand der Kunst bei Trommel und Bass ernst genommen werd
Geschrieben am

Autor: intro.de

Achtzehn Meilensteine des zurückliegenden 'Phuture Sound'-Flügels junglistischer Bewegung: Mixmaster DOC SCOTT setzt mit seiner Vercuttung Maßstäbe. Und was schon bei den Techno-Mix-CDs dieses Monats für Bedroom-DJs galt, sollte auch in Sachen Stand der Kunst bei Trommel und Bass ernst genommen werden: Hey, Ihr da draußen, bevor Ihr Euch mit Euren mäßigen Mixtapes bei irgendeiner Bookingagentur meldet, um eine Weltkarriere zu starten (hehehe): Checkt lieber erst einmal die öffentlichen Standards ab! DOC SCOTT gibt Euch ein Imprint davon, wie es klingen kann, wenn mensch weiß, welche Platte in die nächste und vor allen Dingen zu welchem Zeitpunkt und mit welchem Tempo eingeschleift werden will. Die Überlagerung gewisser Geräusche gelingt nur bedingt, eben dann, wenn es musikalisch funktioniert. Dafür braucht mensch ein entsprechend geschultes Gehör, DOC SCOTT zeigt Euch den richtigen Weg. Inklusive FOUL PLAY, ADAM F, T POWER und DOC SCOTTs '92er Hymne 'Here Come The Drumz' im frischen Remix und und und ...