×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Frontpage - Higher Techno

Diverse

Deutschlands führendes Techno-Magazin hatte noch nie Angst vor großen Partnern. Egal ob Kamel, MTV oder jetzt "Virgin", immer suchte man den Kontakt zum großen Bruder, um "seine" Form des Techno-Untergrunds so schnell wie möglich nach oben zu pushen. Aber damit nicht genug; hatte man es endlich gesc
Geschrieben am

Autor: intro.de

Deutschlands führendes Techno-Magazin hatte noch nie Angst vor großen Partnern. Egal ob Kamel, MTV oder jetzt "Virgin", immer suchte man den Kontakt zum großen Bruder, um "seine" Form des Techno-Untergrunds so schnell wie möglich nach oben zu pushen. Aber damit nicht genug; hatte man es endlich geschafft, wurde im selben Atemzug schon wieder beklagt, daß alles so schrecklich Mainstream geworden sei. Sei's drum; was hat "Higher TechnoNT HO) und geben so eine interessante Mischung. Zugegeben, die 23 Tracks sind wirklich qualitativ recht hochwertig, eben higher. Aber was stört, ist eine gewisse Borniertheit, mit der dem gemeinen Technokonsumenten auf doppelseitigen Anzeigen gesagt wird, wo es langgeht. Wir sind higher, die sind doof, oder was?