×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Directions In Music

Direction In Music

Seltsame Platte ... Kein echter Bandname, keine Songtitel. Trotzdem acht grandiose Instrumentals und drei berühmte Namen. Bundy K. Brown (Ex-Baßmann für TORTOISE und GASTR DEL SOL), James Warden (40K) und Doug Scharin (vielbeschäftigtes Schlagzeug-Allroundtalent von REX, JUNE OF 44 und HIM) improvis
Geschrieben am

Autor: intro.de

Seltsame Platte ... Kein echter Bandname, keine Songtitel. Trotzdem acht grandiose Instrumentals und drei berühmte Namen. Bundy K. Brown (Ex-Baßmann für TORTOISE und GASTR DEL SOL), James Warden (40K) und Doug Scharin (vielbeschäftigtes Schlagzeug-Allroundtalent von REX, JUNE OF 44 und HIM) improvisierten vier Tage lang mit verschiedenen Gästen im Studio. Herausgekommen ist eine typische Chicago-LP: mal leichtfüßig-verspielt, dann wieder aufbrausend und hart an der Grenze, unmelodisch zu klingen. Klar ist aber, die Musik steht im Mittelpunkt, Songtitel würden genauso ablenken wie zu viele Informationen auf dem Cover. Also wird das 'Beiwerk' kurzerhand weggelassen, Rhythmus und Zusammenspiel sind zentraler Dreh- und Angelpunkt. Irgendwie klingt es sogar wie Popmusik, nur das eigenartige Umfeld sagt uns: Es ist keine. Vielleicht gerade deshalb eine höchst interessante Platte.