×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Eier-Hagel gegen \"Lifestyle-Nationalismus\"

Die Mia-Kontroverse

Bereits vergangene Woche kam es bei einem Auftritt der Berliner Band Mia zum Eklat. Bei einem Solidaritätskonzert für die streikenden Studenten flogen Eier und Tomaten. Mia mussten den Auftritt bereits nach dem ersten Stück abbrechen. Der folgende Versuch, zu den Studis zu sprechen, ging in "Nie wi
Geschrieben am

Bereits vergangene Woche kam es bei einem Auftritt der Berliner Band Mia zum Eklat. Bei einem Solidaritätskonzert für die streikenden Studenten flogen Eier und Tomaten. Mia mussten den Auftritt bereits nach dem ersten Stück abbrechen. Der folgende Versuch, zu den Studis zu sprechen, ging in "Nie wieder Deutschland"-Rufen unter. Wie die Zeitschrift Jungle World berichtet, gab es in der Menge außerdem Transparente mit Aufschriften wie "Deutschland halt's Maul" und "Kein Lifestyle-Nationalismus".

Grund für den Aufruhr ist das seit einigen Wochen von der Band angekündigte Ziel, den Nationalstolz in Deutschland neu zu belegen. Anlass dazu waren Erfahrungen auf einer Südamerika-Reise, bei der man den Deutschen als Gegnern des Irak-Krieges besonders positiv entgegen getreten war. Mia brachten aus diesem Anlass die Single ›Was es ist‹ heraus und trugen auf Fotos demonstrativ die Farben schwarz, rot und gold (gelb). Die sich als politisch links verstehende Band hatte dabei allerdings die Rechnung ohne die in dieser Frage sehr sensiblen Anhängerschaft gemacht.

Am 19. Januar gab es nun das erste Statement von Gitarrist Andi in einem Internet-Forum. Wortreich versucht der Musiker dort, das Geschehen zu begreifen, doch die Diskussion hat sich schon lange verselbständigt. Die Meinungen der Intro-Leser finden sich z.B. hier.