×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Die QOTSA-Live-Experience

Die bizarre Welt des Josh H.

Dieses Cover muss man erstmal verdauen, keine Frage. Aber man weiß ja um die psychedelischen Tendenzen eines Josh Homme. Doch danach geht es sofort rein in die bizarre Welt der Queens Of The Stone Age. Im aktuellen Line-Up kann man die Band dann in der Brixton Academy in London betrachten, volle
Geschrieben am

Dieses Cover muss man erstmal verdauen, keine Frage. Aber man weiß ja um die psychedelischen Tendenzen eines Josh Homme. Doch danach geht es sofort rein in die bizarre Welt der Queens Of The Stone Age.

Im aktuellen Line-Up kann man die Band dann in der Brixton Academy in London betrachten, volle 20 Songs lang. Live und in Farbe. Es gibt Impressionen der Wüstenrockersöhne, wie sie staunend durch Europa taumeln, ein früher Höhepunkt ist dabei Josh, wie er "This Lullaby" akustisch anstimmt. Und schließlich eine 14-Track-CD mit Songs, die nicht auf der DVD enthalten sind. Der ganze Backkatalog wird gestreift, es gibt die Hits, es gibt Unbekannteres. Billy Gibson von ZZ Top taucht auf, natürlich Mark Lanegan. Dazu noch Material aus den nach wie vor ergiebigen Desert Sessions. Die volle Ladung also.

Wenn es dann mehrere Versionen eines Stückes gibt, kommt man allerdings nicht umhin zu vergleichen. Und was auch immer man über die Foo Fighters denkt - Dave Grohl ist eben ein großartiger Drummer. Und Nick Oliveri, nun ja, er ist eben Nick Oliveri. Nicht nur ein reiner Bassist, er ist ein Ereignis. Zwangsläufig geht man dann mit der aktuellen Besetzung von QOTSA etwas kritischer um. So ist es eben Josh Homme allein, der das Charisma ausstrahlt. Und auch die Songs des letzten Albums fallen eben meistens ab, auch die Live-Umsetzung transportiert sie nicht immer aus dem Mittelmaß hinaus. Aber wozu der Vergangenheit nachtrauern? Es ist wie es ist: "Over the Years and Through the Woods" ist ein tolles Paket mit drei immer unterhaltsamen Stunden DVD- und 75 Minuten CD-Material.