×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Der Samstag: Coldplay im Regen, Campino im Kopf

Das war Rock am Ring 2011

Die Eifel trotz dem Regen: Trotz Gewitterschauern feierten auch am Samstag rund 80.000 am Nürburgring.
Geschrieben am

Während die über 80.000 Besucher beim diesjährigen Rock am Ring noch ihre Zelte und ihre Klamotten trocknen, steckt man beim Veranstalter MLK schon wieder mitten in den Planungen für die nächste Festivalsaison: Auf der heutigen Pressekonferenz mit Veranstalterguru Marek Lieberberg wurde mit Die Toten Hosen bereits einer der Headliner für das kommende Jahr bestätigt - und Campino und Co. ließen es sich nicht nehmen, gleich persönlich medienwirksam auf dem Podium zu erscheinen. Ob es dieses Brimboriums für solch einen überaus gewöhnlichen Act bedurfte, sei einmal dahingestellt.

Da gab es leider wichtigeres und auch tragischeres zu vermelden: Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag war es zu einem tödlichen Unglücksfall im Rahmen des zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht gestarteten Festivals gekommen: Ein 21-Jähriger war gegen 4 Uhr morgens bei dem Versuch eine nahegelegene Bundesstraße zu überqueren, von einem Auto erfasst worden und noch vor Ort seinen schweren Verletzungen erlegen.
Schlimmer kann so ein Festival gar nicht beginnen und obwohl der Unfall laut einer Sprecherin des Veranstalters "nicht in einem ursächlichen Zusammenhang" mit dem Festival stand, überschattete das Unglück naturgemäß das Festivalwochenende. Das aus rein musikalischer Sicht diverse Highlights zu bieten hatte: The Kooks, die "Beautiful Life"-Schöpfer Hurts oder Chris Martins Coldplay. Letztere trotzten dem heftig einsetzenden Regen am späten Samstag abend und hatten sogar den ein oder anderen neuen Song im Gepäck.

Mehr zu Rock am Ring und Rock im Park fortlaufend auf intro.de und festivalguide.de, Live-Chat und Twitterwall findet ihr unter www.rock-am-ring.com/live

Die Bilder vom Freitag und Samstag findet ihr unter www.intro.de/fotostrecke.