×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

D12’s Bizarre kommt mit Soloalbum

Der Duschhaubenträger

'I'm a guy that chews paper, wears a shower cap in public, pops Vicodin pills and goes fishing. I'm here to lighten up the hip-hop game.' So lautet die Selbstbeschreibung von D12's Bizarre, über den wir heute was zu melden haben. Der schräge Vogel mischt das Hip Hop-Geschäft demnächst einmal
Geschrieben am

'I'm a guy that chews paper, wears a shower cap in public, pops Vicodin pills and goes fishing. I'm here to lighten up the hip-hop game.' So lautet die Selbstbeschreibung von D12's Bizarre, über den wir heute was zu melden haben.

Der schräge Vogel mischt das Hip Hop-Geschäft demnächst einmal mehr auf. Am 28. Juni (US-Release) bringt er sein erstes Soloalbum auf den Markt. Das Debüt trägt den Titel 'Hannicap Circus', wobei Hip Hop-Circus hier in Anbetracht der Featuring-Liste besser passen würde. Ganz oben auf der Gästeliste natürlich Kollege Eminem, der bei der kommenden Single 'Rockstar' als Producer die Regler betätigte und zusätzlich beim Track 'Hip Hop' gefeatured wird. Außerdem halfen OutKast's Big Boy und Devin The Dude bei 'Porno Bitches' aus.

Die komplette Tracklist mit Gastbeiträgen liest sich wie folgt:

  1. 'Intro' featuring Young Miles
  2. 'Rockstar'
  3. 'F*ck Your Life' featuring Sindee Syringe
  4. 'Hip Hop' featuring Eminem
  5. 'Porno Bitches' featuring Big Boi and Devin the Dude
  6. 'Bad Day'
  7. 'Gospel Weed Song'
  8. 'I'm So Cool'
  9. 'Ghetto Music' featuring Swifty, King Gordy and Stick Man
  10. 'Crush on You'
  11. 'I'm So Into You'
  12. 'Coming Home' featuring Raphael Saadiq and Kuniva
  13. 'One Chance'
  14. 'Record Skip' featuring Young Miles
  15. 'I Need a Friend'
  16. 'Nuthin At All' featuring D12
  17. 'Doctor Doctor' featuring Obie Trice