×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Ilbon 2000

Denki Groove

Denki Groove, ja, richtig, das ist wohl die einzige Techno-Band, die mit ihren Auftritten in etwa der Live-Legende Underworld das Wasser reichen kann. Wahrscheinlich ist es der ausgeprägte Gesangsanteil, der die Geschichten nach vorne bringt, denn was die Jungs rein musikalisch so erarbeiten, ist fü
Geschrieben am

Denki Groove, ja, richtig, das ist wohl die einzige Techno-Band, die mit ihren Auftritten in etwa der Live-Legende Underworld das Wasser reichen kann. Wahrscheinlich ist es der ausgeprägte Gesangsanteil, der die Geschichten nach vorne bringt, denn was die Jungs rein musikalisch so erarbeiten, ist für westlich sozialisierte Gehörgänge nur schwer verdaulich. Zwar lösen sich Japan-Vorbehalte im Zuge der Nintendoisierung ganzer Generationen zunehmend auf, dennoch aber bleibt der Schrecken im Gesicht ob der Dreistigkeit, mit der hier Oldschool-Atarisound performt wird. Dieselbe Unverfrorenheit wird aber wenige Sekunden später zur Basis des Glücks, dann nämlich, wenn die Mannen um Takkyu Ishino, alle Genregrenzen überschreitend, das Haus rocken. Diese Beschreibung mag einigen sauer aufstoßen - aber, hey, nichts anderes trifft besser. Stellt man Denki Groove auf die Bühne, wird aus dem unscheinbaren Japaner Tex Averys Tasmanian Devil, und jede Punkrockband kann gepflegt nach Hause gehen. Nicht umsonst spielen sie auf allen großen japanischen Rockfestivals ihre Sets, und auch in Deutschland dürfen Gäste der Mayday jedes Jahr daran partizipieren. “Ilbon 2000” ist eine Compilation von Live-Auftritten in Japan aus dem Jahr 2000, schräg und animierend gleichermaßen, die man sich auf jeden Fall einmal zu Gemüte geführt haben muss - von wegen kultureller Austausch und Blick über den Tellerrand: Japans Technofeiermentalität pur und in Farbe.