×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Festivalvorschau 2018

Deichbrand

Man kann gar nicht früh genug anfangen, sich vorzufreuen. Deshalb präsentieren wir euch die Highlights der kommenden Festivalsaison. Hier ist das Deichbrand Festival.
Geschrieben am
Deichbrand

Wann?
19.–22.07.


Wo?

Wurster Nordseeküste, Sea-Airpark Cuxhaven/Nordholz


Größe?
60.000 Besucher


Sound?

Rock, Indie, HipHop, Deutschpop


Vibe?

Als wir vor einigen Jahren mal Casper für eine Titelstory des Festivalguide interviewten und fragten, was ihn in der letzten Saison am meisten beeindruckt habe, sagte er uns: »Die Crowd beim Deichbrand.« In dem Jahr, als er dort spielte, glich der Campingplatz aufgrund des starken Windes und des trockenen Sandbodens nämlich einem Setting aus »Dune – der Wüstenplanet«. Man konnte die Hand nicht vor Augen sehen. Und was machten die Deichbrandler? Ein Tuch vor den Mund – und einen Moshpit, der gleich noch einen zweiten Sandsturm auslöste. Das ist der Vibe dort!


Sehenswürdigkeiten?
Zwar ist die Küste noch gut 15 Kilometer vom Festivalgelände entfernt, aber wenn ihr früh genug klärt, dass jemand am Vortag mal nur bis Mitternacht trinkt, wäre ein kleiner Abstecher auf jeden Fall drin. Ansonsten macht sich der eingangs erwähnte Vibe natürlich auch beim Publikum bemerkbar: Das ist zu großen Teilen nämlich »nordisch by nature«, trinkfreudig, präferiert seinen Humor halbtrocken und ist feiertechnisch nicht kleinzukriegen – also auch eine Sehenswürdigkeit für sich.