×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Das Who is Who der Musikszene

Musikmesse Frankfurt 2012

Vom 21. bis zum 24. März findet in Frankfurt die alljährliche Musikmesse statt. Der Kern der viertägigen Veranstaltung ist der Austausch innerhalb der Musikbranche.
Geschrieben am
Vom 21. bis zum 24. März findet in Frankfurt die alljährliche Musikmesse statt. Der Kern der viertägigen Veranstaltung ist der Austausch innerhalb der Musikbranche.

- Promotion -

Auf über 1.400 Quadratmetern treffen sich etwa auf der »Musikbiz Career Lounge« Händler, Hersteller und Musiker zum Austausch, es finden über 1.000 Konzerte, Autogrammstunden und Workshops statt und Firmen wie Reactable, Fender, Gibson, Reloop, Steinberg und TC Electronics präsentieren ihre neusten Produkte.

Der Samstag ist der Publikumstag. An diesem Tag finden viele Veranstaltungen statt, wie etwa das Finale des School Jam, die Verleihung des Drums.de Awards und Auftritte von Künstlern wie Johnny Marr (The Smiths), Christoph Schneider (Rammstein) und der Band Animals As Leaders. Parallel zur Messe gibt es in der Innenstadt die hr3night, bei der unter anderem die Söhne Mannheims gemeinsam mit der hr3 Big Band auftreten. Vom 18. bis zum 25. März ist Frankfurt zudem Zentrum des Women of the World Festivals. Das komplette Eventprogramm findet ihr unter www.musikmesse-events.com

Intro verlost 5x2 Tickets für den Samstag auf der Musikmesse. Schickt einfach bis zum 19. März eine Mail mit dem Betreff »Musikmesse Frankfurt« an tickets@intro.de.

Eines der Highlights auf der Messe ist die größte bespielbare Geige der Welt. Mit 4,27 m Höhe und einem 5,22 m langen Geigenbogen steht das Rieseninstrument im Guinessbuch der Weltrekorde. Das Gemeinschaftsprojekt von 15 Geigenbauern bedarf mindestens drei Musikern, um ihr einen Ton zu entlocken. Eigens für die 40kg Geige wurde die »Rhapsodie für Riesengeige und Orchester« geschrieben.