×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Travelogue

Dark Star

So ganz und gar nicht labeltypisch mit trivialem Schmalspur-Wave, sondern fern aller Konventionen im Vakuum zwischen Genie und Wahnsinn bewegen sich die musikalischen Errungenschaften des von den Space-Königen LEGENDARY PINK DOTS, TECHNOGOD, Götz Adler sowie Mark Crumby unterstützte und von Mastermi
Geschrieben am

Autor: intro.de

So ganz und gar nicht labeltypisch mit trivialem Schmalspur-Wave, sondern fern aller Konventionen im Vakuum zwischen Genie und Wahnsinn bewegen sich die musikalischen Errungenschaften des von den Space-Königen LEGENDARY PINK DOTS, TECHNOGOD, Götz Adler sowie Mark Crumby unterstützte und von Mastermind Wolfgang Reffert erstellte DARK STAR-Projekt. Ein "wahn-sinnig" machender Trip in imaginäre Welten ohne erkennbares Ziel, begibt man sich einmal auf seinen Weg, führt er nie wieder zu Basis zurück. Vom völlig aus dem Zusammenhang gerissenen Minuspunkt "Frantic Upstream" abgesehen, fasziniert "Travelogue" ob seiner minimalistisch erzeugten mystischen Kraftfelder. Wie sagt Edward Ka-Spel doch gleich: "Fall in my, roll in my big black hole!" Weil der Mann einfach recht hat, berau(s)cht Euch an dieser hypnotisierenden Vorstellung und folgt auf dem Weg ins Ich!