×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»The Horizon Just Laughed«

Damien Jurado

Damien Jurados neues Werk brilliert als intimer Roadtrip in die Gedankenwelt des Songwriters. Einfach entspannt zurücklehnen und genießen.

Geschrieben am

Bei seinem mittlerweile 17. Album nimmt der aus Seattle stammende Songwriter Damien Jurado erstmals selbst auf dem Produzentensessel Platz. Das Ergebnis ist durchweg überzeugend: »The Horizon Just Laughed« liest sich als szenische Collage aus fragmentarischen Jugenderinnerungen und verträumten Gedankenskizzen, die den bisher wohl intimsten Einblick in das Gefühlsleben des Folk-Traumwandlers erlauben. Jurado ist mittlerweile ganz bei sich angekommen, nicht nur das desillusionierte »1973« vermittelt beinahe den Eindruck einer wehmütig vertonten Tagebuchaufzeichnung.

Space-rockige Ausflüge wie noch auf der letzten LP »Visions Of Us On The Land« gehören der Vergangenheit an, es dominieren wieder akustische, rootige (Kammer-)Folk-Arrangements, die in ihrem Spirit auch mal an die Kings Of Convenience denken lassen. Die fast schon beschwingten Bossa-Nova-Rhythmen in »Marvin Kaplan« stehen dabei aber keineswegs in einem unüberwindbaren Widerspruch zum schwermütigen Grundtenor der Lyrics, sondern setzen schöne Reizpunkte. Womöglich hat Jurado bei aller Tragik ja tatsächlich ein kleines Lächeln am Horizont gefunden.

Damien Jurado

The Horizon Just Laughed

Release: 04.05.2018

℗ 2018 Secretly Canadian