×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Garage D'Or

Cracker

Nostalgie hin oder her, Camper Van Beethoven war eine der interessantesten Underground-Bands der letzten 20 Jahre. Was man von Nachfolgern wie den Monks Of Doom um Victor Krummenacher leider nicht immer behaupten mag - zu starr, zu wenig eigenständig hielt man dort an der schrägen Songästhetik verga
Geschrieben am

Autor: intro.de

Nostalgie hin oder her, Camper Van Beethoven war eine der interessantesten Underground-Bands der letzten 20 Jahre. Was man von Nachfolgern wie den Monks Of Doom um Victor Krummenacher leider nicht immer behaupten mag - zu starr, zu wenig eigenständig hielt man dort an der schrägen Songästhetik vergangener Tage fest. Allein Camper Van Beethoven-Kopf David Lowery nahm 1990 konsequent Abschied und Beine in die Hand, um mit Cracker zwar oft geradlinigere, aber dennoch wenigstens konstant gute Rockmusik zu spielen. Jetzt wird mit vorliegendem Best-of-Album zurückgeschaut auf vier großartige Platten und diverse EPs, in denen FSK-Kumpel Lowery es mit seiner Band stets schaffte, airplay-kompatible Stücke zu produzieren, ohne sich bei Mainstream & Co. KG anbiedern zu müssen. Denn überall steckt bei Cracker in Text oder Arrangement neben großen Emotionen ('Big Dipper') auch latenter Wahnwitz, der dem Rock-Klischee ein Schnippchen schlägt. So beispielsweise hörbar im hingerotzten Hit 'Teen Angst' oder bei 'I See The Light' ('... at the end of the tunnel now, someone please tell me, it's not a train'). 'Garage D'Or' bietet für Neueinsteiger einen guten wie lückenhaften Überblick (u. a. fehlen Karriere-Highlights wie 'Movie Star', 'The Golden Age'), dafür sind für Fans und Sammler drei neue sowie diverse reichlich unbekanntere Songs mit dabei. Vor dem Hintergrund der anhaltenden Gerüchte um eine Camper Van Beethoven-Reunion gibt diese Veröffentlichung Anlaß zu noch mehr Spekulation und Hoffnung. We'll keep you updated.