×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Kyuss-Produzent in extremer Schaffensphase

Chris Goss Don\'t Stop!

Chriss Goss, Sänger und Gitarrist der Masters Of Reality und prägende Figur des sogenannten Stoner-Sounds hat gleich drei neue Platten produziert. Neben seiner Arbeiten mit Melissa Auf Der Maur (Ex-Hole, Ex-Smashing Pumkins), Mark Lanegan (Ex-Screaming Trees, QOTSA) und Nebula soll allerdings auch s
Geschrieben am

Chriss Goss, Sänger und Gitarrist der Masters Of Reality und prägende Figur des sogenannten Stoner-Sounds hat gleich drei neue Platten produziert. Neben seiner Arbeiten mit Melissa Auf Der Maur (Ex-Hole, Ex-Smashing Pumkins), Mark Lanegan (Ex-Screaming Trees, QOTSA) und Nebula soll allerdings auch seine Solo-Platte in den nächsten Monaten erscheinen.

Bis dahin gibt der Meister aber noch ein paar Secret-Gigs unter dem Namen Pink Wolves und steuert zusammen mit PJ Harvey zwei Songs zu Josh Hommes nächster Ausgabe (mittlerweile 9/10)der berühmten "Desert Sessions" (erscheint Ende September via Island) bei.

Des konstanten Name-droppings nicht genug arbeitet Goss mit Ex - Marilyn Manson - Basser Twiggy Ramirez an dessen Projekt "Snowballs" (wann immer Ramirez zwischen der Tour mit A Perfect Circle Zeit hat) und soll Gerüchten zufolge eine Helloween-Show in L.A. geplant haben, bei der Masters Of Reality neben den Queens Of The Stone Age und Tomahawk auftreten sollen.

Go, Chris, Go! Wir warten auf die Platten!