×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Brothers Of The Sonic Cloth«

Brothers Of The Sonic Cloth

Tad Doyle ist zurück, doch Vorsicht: Statt mit Grunge-Hymnen ist er diesmal mit der mürrischen Doom-Dampfwalze unterwegs.
Geschrieben am
In dermaßen der Ereignisarmut verschriebenen Genres wie dem Doom und seinem garstigen Hardcore-Geschwisterchen, dem Sludge, besteht eine der größten Herausforderungen an die Musiker darin, nicht in austauschbares Gemalme abzudriften. Eine nicht ganz einfach zu lösende Aufgabe, der man entweder mit atmosphärischer Ziselierung begegnen kann oder aber mit einer Maximierung von Intensität und Wucht.

Das Trio Brothers Of The Sonic Cloth um den einstigen Grunge-Vordenker Tad Doyle bedient sich einer Mischung dieser Strategien und erzeugt dabei ein Klangbild von so bedrückender Schwere und gleichzeitig lodernder Energie, das zwar auf elegische Melodiebögen und Pomp verzichtet, sich aber durch eine kathartische Epik auszeichnet, wie sie diesseits von Neurosis selten ist.

Sehr passend somit, dass dieses schmucklos zornige und dabei seltsam anrührende Debütalbum auf dem Label ebenjener Slomo-Noise-Ikonen erscheint, womit sich Neurot Recordings nach dem Signing der ebenfalls fantastischen Yob endgültig zu einer der ersten Genre-Adressen gemausert hat. Ein Doom-Highlight nicht nur dieses Jahres!
– Brothers Of The Sonic Cloth  »Brothers Of The Sonic Cloth« (Neurot / Cargo / VÖ 13.02.15)

Brothers of the Sonic Cloth

Brothers of the Sonic Cloth

Release: 16.02.2015

℗ 2015 Neurot Recordings