×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Madonna hat´s getan, und jetzt auch Britney

Britney dreht mit Austin Powers

Für das Video zu ihrer Single "Boys" steht Britney Spears diese Tage mit Mike Meyers, dem International Man Of Mystery vor der Kamera. Der neue Song wird, wie auch Britney selbst, im neuen Austin Powers Film, seinerseits der inzwischen dritte, "Goldmember" auftauchen. Natürlich ist das Stück
Geschrieben am

Für das Video zu ihrer Single "Boys" steht Britney Spears diese Tage mit Mike Meyers, dem International Man Of Mystery vor der Kamera. Der neue Song wird, wie auch Britney selbst, im neuen Austin Powers Film, seinerseits der inzwischen dritte, "Goldmember" auftauchen. Natürlich ist das Stück auch auf dem dazu erscheinendem Soundtrack. Damit wandelt Britney nun doch endlich in den Fußspuren von Madonna, die bereits im Clip zu "Beautiful Stranger" Mike Meyers den Kopf verdrehte. Nun darf Britney diese Aufgabe übernehmen, helfen wird ihr dabei auch Beyonce Knowles von Destiny´s Child, die ebenso wie Brit einen kurzen Gastauftritt in "Goldmember" haben wird. Ob Britney ihr in den USA wegen Gerüchten um ihr "under-age drinking and smoking", und ihr angebliches Sexleben mit Justin Timberlake ziemlich ruiniertes Image mit diesem Auftritt wieder aufpolieren kann, dass darf man wohl berzweifeln. Bob Sheffield von der Southern Baptist Convention, der Gemeinde, der Britney angehört, ließ dazu verlauten: "I would have preferred it if she wore more clothes and if she had waited and had sex after marriage. But Jesus will forgive her."