×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Only An Orchard Away

Box Codax

Box Codax ist das Spaßprojekt von Franz Ferdinands Gitarristen Nick McCarthy und wird außerhalb Englands nun von dem Münchener Gomma-Label vertrieben, also gewissermaßen dem Fachmarkt für discoide Exzentrik. Dabei mag sich „Only An Orchard Away“ musikalisch zunächst so gar nicht einfügen in den Kata
Geschrieben am
Box Codax ist das Spaßprojekt von Franz Ferdinands Gitarristen Nick McCarthy und wird außerhalb Englands nun von dem Münchener Gomma-Label vertrieben, also gewissermaßen dem Fachmarkt für discoide Exzentrik. Dabei mag sich „Only An Orchard Away“ musikalisch zunächst so gar nicht einfügen in den Katalog des Labels, denn die Platte beinhaltet Musik, die, nun ja, auch mal Krudes, Atonales einbezieht, um es vorsichtig zu sagen. Zusammen mit seinem Kumpel Alexander Ragnew hat der Schotte etwas aufgenommen, das mit dem Wort Lo-Fi noch sehr schönfärberisch umschrieben wäre. Man könnte sagen, mit Instrumenten wird ziemlich gegeizt. Teilweise gibt es nur irgendwelche Spielzeugorgeln und eine Drummachine, die klingt, als wäre sie 1976 schon kaputt gewesen, darüber werden dann auf sehr nasale Weise Textzeilen gesungen wie: „I swam with the otter and we played in the pool.“ Die frühen Trio fallen einem ein als Verweis, überhaupt die ersten NDW-Sachen, als das Wort „Instrument“ noch ein sehr dehnbarer Begriff war. Wer Box Codax googlet, stößt irgendwann auf einen Online-Supermarkt und folgenden Eintrag: „Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: Justin Timberlake, Chris Brown feat. Lil’ Wayne, Beyoncé feat. Jay-Z ...“ Nennt mich einen Skeptiker, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass einem hier ein ziemlicher Bär aufgebunden werden soll. Sind Justin Timberlake und Jay-Z die Elle, die Vogue, der Playboy, so erscheinen Box Codax doch eher wie die Band aus dem Yps-Heft. Was natürlich positiv gemeint ist. Denn diese Platte ist schon sehr exzentrisch.