×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Upside Down

BORING

Bisher als Remix-Duo von WALTARI- oder BLIND PASSENGERS-Tracks in Erscheinung getreten, haben Karsten Schulze und Mario Kresse nun die Regler und Sampler zum eigenen Nutzen bedient und ein hübsches Debütalbum abgeliefert. Viel BigBeat, viel elektronisches Gewusel, viel PRODIGY, eine leicht ambiente
Geschrieben am

Autor: intro.de

Bisher als Remix-Duo von WALTARI- oder BLIND PASSENGERS-Tracks in Erscheinung getreten, haben Karsten Schulze und Mario Kresse nun die Regler und Sampler zum eigenen Nutzen bedient und ein hübsches Debütalbum abgeliefert. Viel BigBeat, viel elektronisches Gewusel, viel PRODIGY, eine leicht ambiente Ruheinsel namens "Sweet Hours", ein bißchen KRAFTWERK ("Boring Beats"), ein bißchen D&B und viel Gespür für optimale Soundangliederungen. Wäre die Aussage vom internationalen Format angesichts der gerade auf dem Electro-Sektor herrschenden Chancengleichheit nicht längst überholt, so könnte sie hier bedenkenlos aus dem Ärmel gezogen werden. Chapeau.