×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

(Noch) Keine Trennung

Blood Brothers

Das Rumoren über eine mögliche Trennung der Blood Brothers, wir berichteten gestern, hat sich vorerst als unbegründet erwiesen. Ihr Management ließ nun verlauten: "They are taking a break currently for the rest of the year and will make any final decisions or announcements next year.". Klingt erste
Geschrieben am

Das Rumoren über eine mögliche Trennung der Blood Brothers, wir berichteten gestern, hat sich vorerst als unbegründet erwiesen. Ihr Management ließ nun verlauten: "They are taking a break currently for the rest of the year and will make any final decisions or announcements next year.". Klingt erstens nicht viel besser und ist zweitens oft genug die Formel von Managern, kurz bevor die Band die Trennung offiziell bekannt macht. Ob man dem Management also glaubt oder doch eher Justin Pearson, Ex-Some Girls und Freund der Band, der mit seiner Aussage "The Blood Brothers broke up", die Gerüchte auslöste, bleibt somit jedem selbst überlassen.