×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Bildergalerie: Tele, Tocotronic, Fehlfarben...

So war das BootBooHook 2009

Ein Festival inmitten von Hannover, gelegen an der Gabelung von Ihme und Leine...
Geschrieben am
Ein Festival inmitten der Stadt, gelegen an der Gabelung von Ihme und Leine, bewegte am vergangenen Wochenende den westlichen Norden Hannovers. Intro-Mitarbeiter Markus Dahlhoff war dabei.


Zum zweiten Mal lud das geschätzte Label Tapete Records zusammen mit dem örtlichen Kulturverein "Faust" hauptsächlich deutschsprachige Musiker ein, die vor einer deutlich angestiegenen Besucherzahl von 4.500 Zuschauern unter dem kruden Festivalbanner BootBooHook performten.

Ganze 34 Acts, verteilt auf die blaue, grüne und rote Bühne, füllten das Programm, so dass sich jeder seinen Fave rauspicken konnte. Familienfreundlich, entspannt und relativ gesittet sollte beim BootBooHook allein die Musik im Vordergrund stehen.
Und das tat sie: Durch den Abend begleitete der gut aufgelegte Superpunk Carsten Friedrichs, der dann u.a. The Robocop Kraus, Fotos, Tele, Tapete-Gründer Dirk Darmstaedter, die Fehlfarben und Tocotronic auf die große Freiluftbühne schickte. Indoor ließen vor allem die Gigs von Jack Beauregard, Mediengruppe Telekommander oder den diesjährigen Dauerbrennern von Bonaparte nichts zu wünschen übrig.

Hier geht's zur Bildergalerie.