×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Bildergalerie: Making Of "Kochen mit..."

Beastie Boys

Intro trifft die Beastie Boys: Auf besonderen Wunsch der Band kochte Intro am Dienstag Abend mit ihnen ein reizvolles schwäbisches Menü.
Geschrieben am
Intro trifft die Beastie Boys: Auf besonderen Wunsch der Band kochte Intro am Dienstag Abend mit ihnen ein schwäbisches Menü...

Den Beastie Boys haftet noch immer der Ruf einer Rabaukentruppe an. Zu Recht, wenn man sie nur im normalen Interviewkontext abgreifen kann, darf man allerdings mal hinter die Kulissen der ewigen Teenagerinszenierung blicken, dann bekommt man es mit äußerst gebildeten, gut bürgerlich abgehangenen Künstlern zu tun, die sich zwischen Hardcore, Kunstwelt, Weinhandlung und HipHop bestens zu positionieren wissen.

Auf besonderen Wunsch der Band kochte Intro am Dienstag Abend mit ihnen ein reizvolles schwäbisches Menü, bestehend aus vegetarischer Maultaschensuppe mit Kartoffelsalat, Semmelknödel mit Pfifferlingssoße und Schwarzwälderkirschtorte. Mehr dazu in unserer Fotostrecke.
Für ihr kommendes Album "Hot Sauce Committee" haben sich die Beastie Boys übrigens ein besonderes Releasedatum ausgesucht: den 11. September. Das Album bietet klassischen Beastie Boys-HipHop, angenehm verhallt aufgenommen und mit einigen experimentellen Tracks aufgefrischt. Bester Song des Albums ist die Kollaboration mit Santigold, "Don´t Play No Game That I Can´t Win", ebenfalls knackig kickend die Kollaboration mit Nas, "Too Many Rappers".

Das große Kochen-Mit-Spezial mit den Beastie Boys findet sich in der Septemberausgabe von Intro.

Mehr "Kochen mit..." unter www.intro.de/spezial/kochenmit