×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

will be back

Beck

Die Wege der Konsumenten sind unergründlich. Mit "Guero", seinem gerade mal 18 Monate alten letzten Album hatte Beck - in den USA - seinen größten Erfolg. Insgesamt verkaufte er 800 000 Stück und erreichte damit Platz 2 der Billboard-Charts. Man muss allerdings auch sagen: er bleibt ganz der enigmat
Geschrieben am

Die Wege der Konsumenten sind unergründlich. Mit "Guero", seinem gerade mal 18 Monate alten letzten Album hatte Beck - in den USA - seinen größten Erfolg. Insgesamt verkaufte er 800 000 Stück und erreichte damit Platz 2 der Billboard-Charts. Man muss allerdings auch sagen: er bleibt ganz der enigmatische Eigenbrötler, dessen nächste Soundeskapaden schwer vorauszuahnen sind.

Ob also sein nächstes, noch unbetiteltes Album an den "Guero"-Sound anschließen wird? Beck hält sich bedeckt und offenbart auf seiner Homepage nur, dass es bereits mit Nigel Godrich aufgenommen wurde. Erste Erkenntnisse wird man sicher auf seiner zehntägigen USA-Tour gewinnen, nach Deutschland zieht es ihn allerdings erstmal nicht. Warten wir also auf den Herbst, der ja eigentlich schon längst da ist.